• Creative Thespians

„Wenn die Creative Thespians tanzen, spiegelt sich die bunte Lebensfreude des Kontinents wider.“

KREATIVE BILDUNG

UNSER ANSATZ

Die Creative Thespians sind eine Tanz-und Künstlergruppe aus Githurai, einem Slum Nairobis. Auf den ersten Blick bilden Otis und Emily Kinder aus ihrer Community in afrikanischemn Tanz aus – schaut man genauer hin, wird jedoch klar, dass  es bei der Ausbildung um mehr als Tanz geht: Über den künstlerischen Ausdruck werden Selbstwertgefühl, Selbstachtung, Selbstbewusstsein vermittelt, Werte, die insbesondere für junge Mädchen von grundlegender Bedeutung sind. Wenn die Creative Thespians  tanzen, spiegelt sich die bunte Lebensfreude des Kontinents wider. Wenn  die jungen Mädchen im Alter zwischen 8-16 Jahren ihren Poetry Slam zum Besten geben und so zwischen den Tänzen mit unbeschreiblicher Empathie und großem Pathos  auf soziale Themen wie Gender Equality, Verhütung oder Women Empowerment aufmerksam machen, ist das einfach wundervoll. 

Die Creative Thespians brauchen für ihren “Trainingsplatz“ eine Überdachung, um auch neue Projekte wie Roller Blade Dance trainieren zu können. Zudem kann dann der Platz auch als Treffpunkt und Zentrum für die Community fungieren. Im sozialen Brennpunkt des Slums könnten sowohl Bürgerversammlungen wie auch der kreative Austausch von Künstlern stattfinden  und  weitere Bildungsprojekte der jungen Community gefördert werden. 

Die Kibera Hope Academy möchte die Creative Thespians beim Bau der Überdachung unterstützen.  

WEITERE PROJEKTE

  • SIMAMA Projekt

Die Simama CBO setzt auf Sport zur Vermittlung und Förderung sozialer und wirtschaftlicher Kompetenzen bei den Jugendlichen im Kariobangi-Slum. Jugendliche werden zu Trainern für Kindermannschaften ausgebildet, die in der jährlichen Meisterschaft der Under Age Youth League gegen Teams aus benachbarten Vierteln antreten.

  • Smart Kibera of Hope

Am 6. Januar 2020 war für 15 Kinder aus dem Slum Kibera der erste Schultag: 13 auf einer externen Schule, dem Chrisco Educational Centre, 2 in der Soweto School of Kibera. Die Kibera Hope Academy übernimmt sämtliche Kosten – vom Schulgeld inkl. Essen über Schuluniformen, Sportkleidung, Schulbücher und teils auch medizinische Betreuung der Kids.

Previous
Next